Glendalough Pot Still Irish Whiskey mit besonderem Virgin Irish Oak Finish

Glendalough Pot Still Irish Oak
Copyright: Glendalough Distillery

Die Glendalough Distillery aus dem County Wicklow hat sich in den zurückliegenden Jahren einen Namen als unabhängiger Abfüller von Irish Whiskey gemacht. Zuletzt erhielt der Glendalough 13 Jahre Mizunara Single Malt Whiskey bei Genießern gute Kritiken. Jetzt erscheint ein Glendalough Pot Still Irish Whiskey mit besonderem Virgin Irish Oak Finish.

Zuvor lagerte der Pot Still Whiskey drei Jahre in ausgebrannten Ex-Bourbonfässern. Das Finish in irischer Eiche gibt dem Whiskey eine volle Holznote. Dabei ist diese laut der Glendalough Destillerie intensiver als der Einfluss von amerikanischer Eiche. Der Whiskey selbst entstand aus einer Mashbill aus gemälzter und ungemälzter Gerste im Verhältnis 2:1. Die Abfüllung erfolgte bei 43 % ABV. Der Pot Still Whiskey wurde nicht kühlgefiltert oder gefärbt.

Glendalough Pot Still Irish Whiskey aus Virgin Irish Oak Fässern

Der neue Pot Still Irish Whiskey von Glendalough lagerte bis zu einem Jahr in seltenen Virgin Irish Oak Fässern. Hierfür stammt das Holz der Fässer aus den Wäldern, die um die Destillerie in Newtownmountkennedy wachsen. Dabei ließ die Destillerie ausgesuchte Bäume fällen. Deren einstigen Standort dokumentierten die Whiskey-Macher akribisch. Dazu trägt jede Flasche einen Anhänger, der einen Verweis auf die Webseite der Destillerie enthält. Dort kann die Herkunft des verwendeten Holzes zum jeweiligen Fass genau nachvollzogen werden. Videos nehmen den Besitzer der Flasche visuell mit an den ehemaligen Standort des Baumes. Seán Windsor, Digital Marketing Executive der Glendalough Distillery erklärt: „Dadurch erzählt jede einzelne Flasche auf ihre Weise ihre ganz persönliche Geschichte“.

Bei der Fällung der Bäume achtete die Glendalough Destillerie auf ökologische Nachhaltigkeit. Schließlich haben die Eichen für eine Verwendung als Whiskeyfass teilweise 120 Jahre auf dem Buckel. „Um die nachhaltige Gesundheit unserer heimischen, irischen Eichenwälder sicherzustellen, werden die gefällten Bäume nach dem „Continuous Cover Forest Management System“ nachgepflanzt“, sagt Windsor.

Insgesamt vierzehn Bäume fanden ihren Weg in die Herstellung von fünfzig Hogshead zu je 250 Liter Fassungsvolumen. Daraus enstanden 21.000 Flaschen. Die Flaschen sind einzeln nummeriert. Zudem tragen sie die Fassnummer sowie die Nummer des dazugehörigen Baumes.

Der Glendalough Pot Still Irish Whiskey ist zunächst exklusiv beim Celtic Whiskey Shop & Wines on the Green in Dublin. Ab Mitte November erfolgt der weltweite Vertrieb.