J J Corry The Chosen 27: Uralter Single Malt ist teuerstes Irish Whiskey Release

JJ Corry The Chosen 27

Chapel Gate Irish Whiskey, Irlands erster moderner Whiskey Bonder veröffentlichte unter seiner Marke J.J. Corry einen neuen irischen Whiskey. Am gestrigen Abend in London erschien JJ Corry The Chosen 27 year old Single Cask Single Malt Irish Whiskey. An der Veröffentlichung waren die irischen Designer J. Hill’s Standard und John Galvin Design beteiligt.

Der Whiskey lagerte lange im Warehouse von Chapel Gate in Cooraclare, County Clare. Dazu Louise McGuane, Gründerin von Chapel Gate und J. J. Corry: „Wir sind Kuratoren für Fässer und kreieren individuellen Whiskey-Geschmack. Dadurch suchen und probieren wir permanent verschiedene Whiskeys. Dabei wissen wir um den individuellen Wert jedes einzelnen Fasses. Jedes Fass in unserem Lagerhaus hat eine eigene Geschichte und eine eigene Bestimmung. Von Zeit zu Zeit stoßen wir auf ein außergewöhnliches Fass, das für sich allein steht. Dies war der Fall mit The Chosen. Schließlich warteten wir bis der ausgewählte Whiskey seinen Höhepunkt erlangte.“

Den Whiskey beschreibt Chapel Gate als reichhaltig und elegant. Züge von Toffee, getrockneten Mango und Kastanie sind in der Nase enthalten. Reife Früchte und Weihrauch tragen den Geschmack. Der Whiskey hat eine stark ölige Konsistenz. Das Finish enthält einen Hauch von torfigem Rauch. Die Abfüllung erfolgte in Fassstärke bei 52 % ABV,

Ein hochwertiger Mix aus Irish Whiskey und Design

Abgefüllt wurde der 27-jährige Single Cask Single Malt Irish Whiskey in einhundert individuell gestaltete Kristall-Dekanter aus der Manufaktur J. Hill’s Standard Crystal. Der Dekanter zeigt Dünengras, inspiriert von den Stränden am wilden Atlantik im County Clare, der Heimat von Chapel Gate Irish Whiskey und J. J. Corry. Louise McGuane kommentiert: „Die wilde Landschaft der Grafschaft Clare, wo J. J. Corry seine Whiskeys lagert und blendet besitzt viele Graslandschaften mit international beachteten Wildtier-Habitaten. Die auf dem dargestellte Graslandschaft spiegelt die Verbundenheit zu der Landschaft wieder, in der dieser Whiskey zur Perfektion reifte. Es war mir ein großes Vergnügen, Teil dieses Projekts zu sein.“

Dabei befinden sich diese kunstvoll gestalteten Flaschen in einer handgefertigten Präsentationsbox aus Eschenholz. Hierbei übernahm der renommierte Holzgestalter John Galvin aus Cork die Gestaltung der hochwertigen Präsentationsbox. Sowohl J. Hill’s Standard als auch John Galvin teilen mit Chapel Gate die Liebe für traditionelles Handwerk. Dabei übertragen sie ihre altehrwürdigen Fähigkeiten gekonnt in die Moderne.

J. J. Corry The Chosen
Foto: Chapel Gate Irish Whiskey

J J Corry The Chosen 27: Kampfansage an die Whiskey-Welt

Mit J. J. Corry The Chosen 27 erschien ein hochwertiger Irish Whiskey im Luxus-Segment. Dazu Louise McGuane: „The Chosen feiert das Herausragende am irischen Whiskey und zeitgemäßem Design. Bislang erfuhr Irish Whiskey keine Anerkennung seiner Qualität und Besonderheit wie vielleicht andere Kategorien diese erhielten. Aber wir haben einige der großartiges Whiskeys der Welt in unseren Lagern und ich habe das Gefühl, dass sich unsere Industrie unter Wert verkauft. Dies möchte ich ändern. Unser Ansatz ist es, das Irish Whiskey seine Tradition lebt, Veränderungen willkommen heißt und den modernen Whiskey-Genießer im Blick hat. All dies spiegelt sich in J. J. Corry The Chosen wieder.“

Der Preis von J. J. Corry The Chosen 27 year old Single Cask Single Malt Irish Whiskey liegt bei 6.500 Pfund (= 7.500 Euro). Damit ist dieser der teuerste Irish Whiskey, der bislang jemals veröffentlicht wurde. Der Verkauf erfolgt über den Celtic Whiskey Shop, Bourbon Index sowie Fine & Rare.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*